Zertifizierung ISO 17100

Die Nachfolgenorm der in der Branche bekannten DIN EN 15038 geht wesentlich stärker als bisher auf die zunehmende Technologisierung der Übersetzungsprozesse ein. Prozessgestaltung, produktionsvorbereitende und – nachbereitende Prozesse sind zu wichtigen Themen geworden. An verschiedenen Stellen wurden Präzisierungen vorgenommen, zum Beispiel bezüglich der Sachgebietskompetenz der Übersetzenden und Redigierenden, der Kompetenzen von Projektleitenden und des Einsatzes von Übersetzungstools.

Archivierung und Datenschutz

Auch für die ordnungsgemäße Archivierung der Übersetzungsprojekte ist der Übersetzungsdienstleister nun verantwortlich. Sogar die Überprüfung der Einhaltung gesetzlicher Datenschutzanforderungen wurde in die Norm aufgenommen. Auch das ist für UnaLingua schon immer selbstverständlich gewesen.

Zurück